Datum Veranstaltung  
20.01.2018

10:00 Uhr bis
17:00 Uhr

21.01.2018

10:00 Uhr bis
16:00 Uhr

17.02.2018
bis
18.02.2018

10:00 Uhr bis
17:00 Uhr

18.02.2018

10:00 Uhr bis
16:00 Uhr

07.04.2018

10:00 Uhr bis
17:00 Uhr

08.04.2018

10:00 Uhr bis
17:00 Uhr

13.05.2018

10:00 Uhr bis
17:00 Uhr

Ulrike Schmickler

7-teilige Fortbildung: Psychotherapeutisches Arbeiten mit dem INNEREN KIND - auf gestalttherapeutische Weise - Start am 20.1.2018

Die psychotherapeutische Arbeit mit dem Inneren Kind, hat in den letzten zehn Jahren große Verbreitung gefunden.

Die Gestalttherapie nach Fritz und Laura Perls ist ein psychotherapeutisches Verfahren, was darauf ziehlt, abgespaltene und verdrängte Gefühle, Bedürfnisse und Persönlichkeitsanteile zurückzugewinnen bzw. zu (re-)integrieren.  Dadurch eignet sie sich hervorragend für die Arbeit mit inneren Persönlichkeits-Anteilen, wie dem Inneren Kind. Das Gegensatzpaar Erwachsener/inneres Kind kann in der therapeutischen Arbeit zu einem wahren Schatz werden, wodurch innere Stärke und Stabilität wieder erfahren werden können.

In dieser Ausbildung werden

  • Grundlagen der Gestalttherapie vorgestellt und
  • Techniken der Kontaktaufnahme zu ressourcenreichen inneren Pesönlichkeits-Anteilen (vorallen dem Inneren Kind, der guten Mutter/Vater etc.) vorgestellt und eingeübt.


Dazu zählen:

  • Identifikation
  • Dialogarbeit
  • Arbeit im Hier & Jetzt (Awareness)
  • Polaritäten integrieren

           
Da die Arbeit mit dem Inneren Kind ein ressourcenorientiertes Vorgehen ist,  wird es sowohl in der Beratung, als auch in der Therapie, als wichtiges Werkzeug eingesetzt.

Zielgruppe:
Eingeladen sind u.a. angehende HeilpraktikerInnen für Psychotherapie, psychologisch bereits ausgebildete und tätige Personen, die ihr psychotherapeutisches Repertoire erweitern möchten, aber auch psychologisch Interessierte, die noch keine therapeutische Erfahrungen haben, können einen tiefen Einblick in die Innere Kind Arbeit erlangen und erste Therapeutinnen-Erfahrungen machen.

Dauer:
Die Fortbildung umfasst 7 Tage.

Kosten: 700,- Euro

Nach Abschluss der Fortbildung erhalten Sie ein Zertifikat vom ASH.

 


Um Anmeldung wird gebeten!

Veranstaltungsort:
Albert-Schweitzer-Haus
Beethovenallee 16
D-53173 Bonn-Bad Godesberg
zurück zur Veranstaltungsübersicht